Interview mit unserer neuen Schülersprecherin Laura Mauder

Foto: Florian Glier

Am 14.09. hat der Schülerrat Laura Mauder aus der Q1 zur neuen Schülersprecherin gewählt. Sie ist damit Mitglied der Schulkonferenz und direkt dabei, wenn wichtige Entscheidungen über die Schulentwicklung getroffen werden. 

 

Im SMS-Interview lernen wir sie etwas näher kennen:

 

ist Chefredakteur der Schülerzeitung. Er ist seit 2012 Mitglied des Redaktions-Teams.

Derzeit besucht er die Q1 des Burgaus in den Leistungskursen Mathematik und Erdkunde.
Er steht allen Lesern gerne für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung.

Kontakt: redaktion[a]burgau-blog.de

Schneller, höher, weiter: Annakirmes 2018

Sie ist das Highlight Dürens – das Aushängeschild der Stadt. Jeder Dürener kennt sie und fast jeder geht hin. Die Annakirmes.

Mit insgesamt über 150 Geschäften entlang einer 2,5 Kilometer-langen „Budenfront“ (das ist der Gang, den man entlang geht) und mehr als 800.000 Besuchern ist die Annakirmes eines der größten Volksfeste im West-Rheinland.

Die Kirmes gibt es seit mindestens 1638, aber dieses Jahr war die Kirmes besonders rekordverdächtig: So hoch wie dieses Jahr waren die Fahrgeschäfte noch nie. Mit den Attraktionen „XXL Racer“ (55m), „The Flyer“ (80m), „Spin Tower“ (80m), „Infinity“ (65m), dem „Europa-Rad“ (55m) hatte die diesjährige Kirmes gleich fünf Attraktionen, die höher als 50 Meter waren.

Der andere Höhenrekord: Gleich zwei Fahrgeschäfte (The Flyer und Spin Tower) schafften es erstmals, eine Attraktion auf der Annakirmes mit 80 Meter Höhe anzubieten.

Es gibt neben den Attraktionen auch noch die berühmten Trink- und Essbuden, bei der unzählige Liter Cola, Limo und Bier ausgeschüttet und zahlreiche Reibekuchen über die Theke gereicht wurden.

Vor dem Riesenrad „kipp“ haben viele Besucher Respekt. Das Riesenrad ist nichts für schwache Nerven. Der Name verbreitet manchen Besuchern schon Angst ;-).

Traditionell gibt es freitags bei der 9-tägigen Annakirmes ein weiteres Highlight: Das Feuerwerk. Bei dem ca. 20-minütigen Feuerwerk werden unzählige Feuerwerkskörper in die Luft gejagt, die für schöne Anblicke in der Dürener Innenstadt sorgen.

Weit entfernt und leider verpixelt: Das Feuerwerk aus weiter Entfernung.

Fazit: Die Kirmes bietet für jeden – von jung bis alt – etwas. Neben den Fahrgeschäften gibt es ein gastronomisches Angebot, welches den ein oder anderen Genuss ermöglichen kann. 😉 Immer wieder ein Besuch wert!

ist Chefredakteur der Schülerzeitung. Er ist seit 2012 Mitglied des Redaktions-Teams.

Derzeit besucht er die Q1 des Burgaus in den Leistungskursen Mathematik und Erdkunde.
Er steht allen Lesern gerne für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung.

Kontakt: redaktion[a]burgau-blog.de

Wasserkraft ist langweilig? Stimmt nicht!

Im Rahmen des Erdkunde-Unterrichts in der Einführungsphase haben beide Grundkurse, die von Herrn Thomaß unterrichtet werden, dem Wasserkraftwerk in Heimbach einen Besuch abgestattet. Neben einer Führung innerhalb des Kraftwerkes, konnten wir im hauseigenen Museum über die Entwicklung der Elektrogeräte Geräte sehen, die wir höchstens von unseren Großeltern kennen. Vom uralten Fernseher, der veralteten Waschmaschine, einem mittlerweile überholten Kühlschrank bis hin zum Volksempfänger: Jede große Erfindung ihrer Zeit ist hier einmal vertreten gewesen.

In so einem Kraftwerk passiert mehr, als man denkt: In einem angrenzenden Tal liegt der Urftsee. Das Kraftwerk liegt – bei gefülltem See – ca. 100 Meter unterhalb des Seespiegels. Durch Rohre wird das Wasser in den Keller geleitet und dort zu Strom verwandelt. Könnte man meinen, aber ganz so einfach ist es doch nicht: Durch die Turbinen wird mit der Energie des vorbeilaufenden Wassers der Generator versorgt: Dieser baut in eingebauten Kupferspulen ein Magnetfeld auf. Durch dieses Magnetfeld wird Strom „Wasserkraft ist langweilig? Stimmt nicht!“ weiterlesen

ist Chefredakteur der Schülerzeitung. Er ist seit 2012 Mitglied des Redaktions-Teams.

Derzeit besucht er die Q1 des Burgaus in den Leistungskursen Mathematik und Erdkunde.
Er steht allen Lesern gerne für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung.

Kontakt: redaktion[a]burgau-blog.de

Titel verteidigt: Platz 1 im Sparkassenwettbewerb!

Wie bereits im letzten Jahr haben wir als Burgau-Blog den ersten Preis im Sparkassen-Wettbewerb der Online-Schülerzeitungen im Kreis Düren geholt!

„Titel verteidigt: Platz 1 im Sparkassenwettbewerb!“ weiterlesen

ist Chefredakteur der Schülerzeitung. Er ist seit 2012 Mitglied des Redaktions-Teams.

Derzeit besucht er die Q1 des Burgaus in den Leistungskursen Mathematik und Erdkunde.
Er steht allen Lesern gerne für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung.

Kontakt: redaktion[a]burgau-blog.de

Brüssel Liveticker 2018!

Hier geht es zum Bericht (verfasst von Louis).

ACHTUNG:

Dieser Liveticker ist geschlossen. Es erfolgen keine Updates mehr. Der Liveticker zeigt zuerst die neusten Post. Von daher ist es ggf. sinnvoll, chronologisch, d.h. von unten nach oben, zu lesen. Die Anfänge der einzelnen Posts sind markiert und gut auffällig.

Warnung: Der Liveticker führt eventuell dazu, Lust auf Europa, Lust auf Exkursionen und Interesse an Politik sowie der Europäischen Union zu zeigen. Von daher ist der Liveticker wärmstens zu empfehlen!

BEITRÄGE

vom 06. März 2018:

Es tickerte das Redaktionsmitglied/ der Chefredakteur Louis

#blt18 • 06.03.2018 • 21:00 Uhr

MERCI

Danke!!!

Foto: Begleiter, nach einem sehr langen Ausflug, noch nicht ganz fix und foxy.

Insbesondere an Frau Mäsch-Donike, Frau Glund und Adèle, die eine TOP-Organisation und eine super Schüler Betreuung geleistet haben. Vielen Dank dafür, dass Sie diesen Tag ermöglicht haben!!

Danke auch an euch, liebe Leser! „Brüssel Liveticker 2018!“ weiterlesen

ist Chefredakteur der Schülerzeitung. Er ist seit 2012 Mitglied des Redaktions-Teams.

Derzeit besucht er die Q1 des Burgaus in den Leistungskursen Mathematik und Erdkunde.
Er steht allen Lesern gerne für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung.

Kontakt: redaktion[a]burgau-blog.de

Auswertung des Lehrervotings: Karneval 2018

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

zu Karneval haben wir euch auch dieses Jahr gefragt, welcher Lehrer das beste Kostüm hatte.
Nun liegt das Ergebnis vor, welches wir euch nicht vorenthalten möchten:

Lehrerinnen

Ergebnisse:

 

Nr  Lehrerin  %
 1  Boyne  32,9%
 2  Glund  12,7%
 3  Kreutzer  9,2%

 

Lehrer

Nr Lehrer  %
 1 Said  38,7%
 2 Krings  13%
 3 Fender  10,4%

Herzlichen Glückwunsch an Frau Boyne und Herrn Said, die ihre Titel dieses Jahr verteidigt haben.

ist Chefredakteur der Schülerzeitung. Er ist seit 2012 Mitglied des Redaktions-Teams.

Derzeit besucht er die Q1 des Burgaus in den Leistungskursen Mathematik und Erdkunde.
Er steht allen Lesern gerne für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung.

Kontakt: redaktion[a]burgau-blog.de

Lehrervoting: Karneval 2018

DAS VOTING IST BEENDET!

In Kürze geben wir das Ergebnis bekannt!

Liebe Burgauer!
Wie bereits im letzten Jahr, möchten wir auch dieses Jahr von euch wissen:
Welche Lehrerin und welcher Lehrer haben das beste Kostüm?

Ganz am Ende dieser Seite findet ihr das Voting-Modul. Wählt zunächst die Lehrerin eurer Wahl, dann den Lehrer.
Das Voting ist anonym und kann nur einmal pro Gerät durchgeführt werden.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Fr. Pelzer (PEL)

„Lehrervoting: Karneval 2018“ weiterlesen

ist Chefredakteur der Schülerzeitung. Er ist seit 2012 Mitglied des Redaktions-Teams.

Derzeit besucht er die Q1 des Burgaus in den Leistungskursen Mathematik und Erdkunde.
Er steht allen Lesern gerne für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung.

Kontakt: redaktion[a]burgau-blog.de

Traditionelles Brettballturnier der Klassen 5

Wie jedes Jahr fand am letzten Montag, dem 18.12.2017, vor den Weihnachtsferien das traditionelle Brettballturnier der fünften Klassen statt. Auch dieses Mal haben sich wieder zahlreiche SchülerInnen versammelt, um herauszufinden, wer der beste unter den Besten ist

Foto: HEN

„Traditionelles Brettballturnier der Klassen 5“ weiterlesen

ist Chefredakteur der Schülerzeitung. Er ist seit 2012 Mitglied des Redaktions-Teams.

Derzeit besucht er die Q1 des Burgaus in den Leistungskursen Mathematik und Erdkunde.
Er steht allen Lesern gerne für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung.

Kontakt: redaktion[a]burgau-blog.de

Schülerzeitung on Tour: Besuch des Dürener Weihnachtsmarktes

Nach dem Besuch der Redaktion der Dürener Zeitung am 11. Dezember 2018 (>> hier geht es zum Artikel!) hatten wir die Chance zusammen in der Innenstadt zu sein, genutzt und sind gemeinsam auf den Weihnachtsmarkt gegangen.

Natürlich ist es – wie bei jedem Weihnachtsmarkt – so, dass alleine durch den Anblick der vielen Knabbereien, Süßigkeiten und bunten Buden, die Kinderherzen höher schlagen. Und mal ehrlich – wir sind doch alle irgendwie noch ein bisschen Kind, egal, in welcher Stufe wir sind. Neben der ein oder anderen Süßspeise und Mahlzeit gab es für jedes unserer Redaktionsmitglieder die Möglichkeit, eine Kleinigkeit bei einem Gewinnspiel zu gewinnen. Dabei war das Team erfolgreich: Neben ein paar Spielsachen gewann das Team auch „Bloggi“. Was das ist? Unser neues Masskottchen! (auf dem Bild rechts, vor Frau Lorbach)

Man kann argumentieren, dass Deko und Schmuck zum Weihnachtsmarkt dazu gehören, aber trotzdem ist etwas eine kleine Bemerkung wert: Beeindruckend war für viele von uns die kleine Eisenbahn, die über den Köpfen der Besucher und über die Buden gefahren ist. Vielleicht auch deshalb, weil die kleine EIsenbahn vorher für große Schlagzeilen gesorgt hatte: Die Genehmigung der Modelleisenbahn war wohl alles andere, als einfach. Trotzdem hat es schlussendlich doch geklappt. Und – was sollen wir sagen, uns gefällt’s.

Nach dem Weihnachtsmarkt ging es dann für uns satt und mit Geschenken überhäuft nach Hause.

ist Chefredakteur der Schülerzeitung. Er ist seit 2012 Mitglied des Redaktions-Teams.

Derzeit besucht er die Q1 des Burgaus in den Leistungskursen Mathematik und Erdkunde.
Er steht allen Lesern gerne für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung.

Kontakt: redaktion[a]burgau-blog.de

Interview mit dem neuen Schülersprecher Max Pelzer

Foto: M. Pelzer

Seit Beginn des Schuljahres haben wir einen neuen Schülersprecher! Max Pelzer aus der Q1 hat sich unseren Interviewfragen gestellt.

1. Stelle Dich bitte kurz vor.
Max Pelzer, 16 Jahre aus der Q1. Ich bin Schülersprecher des Burgau Gymnasiums und vorher war ich ebenfalls in der SV aktiv (seit der EP)!

2. Welche Aufgaben hast Du als Schülersprecher?
Ich versuche, es den Schülern im Allgemeinen noch besser zu machen, mir Vorschläge/ Ideen von ihnen anzuhören und ich versuche, diese auch weitestgehend umzusetzen. Außerdem bin ich ein Vermittler zwischen Schülern und Lehrern, dass bedeutet, wenn die SV oder andere Schüler ein Problem oder einen Wunsch haben, können sie, wenn sie möchten, über mich mit den Lehrern kommunizieren.

3. Was gefällt Dir am Burgau-Gymnasium?
Am besten gefällt mir die gesamte Umgebung des Burgaus, wie zum Beispiel der Schulhof und mir gefällt, dass jeder immer nett mit einem umgeht. Man zeigt immer Verständnis und man versucht, Probleme aus der Welt zu schaffen und zwar nicht alleine, sondern gemeinsam. „Interview mit dem neuen Schülersprecher Max Pelzer“ weiterlesen

ist Chefredakteur der Schülerzeitung. Er ist seit 2012 Mitglied des Redaktions-Teams.

Derzeit besucht er die Q1 des Burgaus in den Leistungskursen Mathematik und Erdkunde.
Er steht allen Lesern gerne für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung.

Kontakt: redaktion[a]burgau-blog.de