Alaaf, Helau! Karneval 2016

Schülertanz Foto: J. Thomaß, BG
Schülertanz
Lehrertanz2 Fotos: J. Thomaß, BG
Lehrertanz 1

Wie jedes Jahr hieß es am Weiberfastnachtsdonnerstag: Alaaf und Helau! Burgau feiert Karneval: 3./4. gab es für die Klassen 5, 6 und 7 einen kleinen Contest aus verschiedenen Disziplinen in der Aula. Dazu gehörte unter anderem ein Luftballon-Keks-Contest. Die Klasse, die am Ende die meisten Punkte erreicht hatte, gewann. In diesem Jahr war es die 5c, sie bekam einen Scheck in Höhe von 50€ für die Klassenkasse. Im Foyer wurden Berliner und Brötchen von der Q2 verkauft.

Lehrertanz1 Fotos: J. Thomaß, BG
Lehrertanz 2
Fotos: J. Thomaß, BG

Um 11:11 Uhr wurde dann die ganze Schule in die Aula gerufen, sobald alle SchülerInnen anwesend waren, begann die Aufführung. Sie beinhaltete einen Auftritt der Schulband, einen Auftritt der Tanz- AG und, wohl das Beste, den Lehrertanz! 10 LehrerInnen und ReferendarInnen als auch unser ganz neuer (!) Lehrer Herr Fender tanzten im Flashmob.

Im Allgemeinen eine gelungene Feier.

 

(Weitere Fotos der Veranstaltung gibt es hier: http://burgaugymnasium.de/fotogalerie/category/71-karneval-2016)

ist Chefredakteur der Schülerzeitung. Er ist seit 2012 Mitglied des Redaktions-Teams.

Derzeit besucht er die Q1 des Burgaus in den Leistungskursen Mathematik und Erdkunde.
Er steht allen Lesern gerne für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung.

Kontakt: redaktion[a]burgau-blog.de

Auswertung der Weihnachtsumfrage

Hier ist die Auswertung unserer Weihnachtsumfrage, alle Angaben erfolgen in Prozent.

Unter der Nummer 02421-3889777 sind wir immer noch erreichbar (z.B. für Anregungen oder Kritik), aber die Umfrage ist nun geschlossen.

 

sz sz2

ist Chefredakteur der Schülerzeitung. Er ist seit 2012 Mitglied des Redaktions-Teams.

Derzeit besucht er die Q1 des Burgaus in den Leistungskursen Mathematik und Erdkunde.
Er steht allen Lesern gerne für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung.

Kontakt: redaktion[a]burgau-blog.de

Frohes neues Jahr

Das Schülerzeitungs-Team wünscht allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Jahr 2016.

ist Chefredakteur der Schülerzeitung. Er ist seit 2012 Mitglied des Redaktions-Teams.

Derzeit besucht er die Q1 des Burgaus in den Leistungskursen Mathematik und Erdkunde.
Er steht allen Lesern gerne für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung.

Kontakt: redaktion[a]burgau-blog.de

Umfrage: Wie feiern die Burgauer Weihnachten?

Liebe Burgauer!

Jetzt mal Hand auf’s auf Herz: Wer geht noch in die Kirche an Weihnachten?

Wir wollen wissen: Wie feiert ihr das Fest der Liebe? frohe-weihnachten-0056

Feiert ihr eher mit der Familie oder mit dem ganzen Dorf? Macht ihr eine Bescherung oder wird ganz drauf verzichtet? Oder wird einfach nur Fernsehen geguckt, beim Feiern nebenher ein Film gesehen oder bleibt die Flimmerkiste am 24.12. einfach aus?

Schreibt uns, wie ihr feiert per eMail an schuelerzeitung@burgaugymnasium.de oder per WhatsApp an unsere neue Nummer 02421-3889777.

Kurz nach Heiligabend veröffentlichen wir dann die Umfrage.

Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym.

 

ist Chefredakteur der Schülerzeitung. Er ist seit 2012 Mitglied des Redaktions-Teams.

Derzeit besucht er die Q1 des Burgaus in den Leistungskursen Mathematik und Erdkunde.
Er steht allen Lesern gerne für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung.

Kontakt: redaktion[a]burgau-blog.de

Neue App

+++++++++++++++++++++

Nachtrag:
Die App wurde im Januar 2018 nach unserem Redesign aus dem Store genommen, da wir nun Responsive Design haben.
Viel Spaß!

+++++++++++++++++++++

 

Hallo liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Lehrerinnen, liebe Lehrer,

aufgrund der Überarbeitung der Schulhomepage ist der Blog auf eine neue Adresse gezogen, deshalb funktioniert die erste App nicht mehr.

Für die neue Version der App benötigt ihr Android 4.0 oder höher. Die Größe der App liegt bei knapp 20 Megabyte (MB). „Neue App“ weiterlesen

ist Chefredakteur der Schülerzeitung. Er ist seit 2012 Mitglied des Redaktions-Teams.

Derzeit besucht er die Q1 des Burgaus in den Leistungskursen Mathematik und Erdkunde.
Er steht allen Lesern gerne für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung.

Kontakt: redaktion[a]burgau-blog.de

Burgau läuft – Der Sponsorlauf 2015

1Am 02. Oktober 2015 fand der diesjährige „Herbst- und Sponsorlauf“ statt. Er fand auf der alt bekannten Strecke, welche einen Kilometer lang ist, statt.

Jeder Schüler der Klassen 5-9, der EP, Q1 und gegebenenfalls der Q2 bekam eine sogenannte „Sponsoring-Erklärung“. In dieser sollte jeder Schüler möglichst viele Sponsoren eintragen lassen, die einen gewissen Betrag pro Runde setzten mussten. Dieser Betrag durfte nicht weniger als 20 Cent sein, nach oben gab es keine Grenze.

Die Schüler der Q2 hatten die Wahl, ob sie laufen wollten oder ob sie eher kontrollieren wollten, dass alle Regeln eingehalten wurden. „Burgau läuft – Der Sponsorlauf 2015“ weiterlesen

ist Chefredakteur der Schülerzeitung. Er ist seit 2012 Mitglied des Redaktions-Teams.

Derzeit besucht er die Q1 des Burgaus in den Leistungskursen Mathematik und Erdkunde.
Er steht allen Lesern gerne für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung.

Kontakt: redaktion[a]burgau-blog.de

Burgau bewegt sich wieder! Die Bundesjugendspiele 2015

Foto: J. Thomaß, BG
Foto: J. Thomaß, BG

Am Dienstag, 23.05.15 fanden für die Klassen 5 bis 7 die Bundesjugendspiele statt. Wie jedes Jahr standen die drei Disziplinen Sprint, Weitwurf und Weitsprung auf dem Programm.

Der Sprint war gesplittet: Je nach Alter und Geschlecht mussten entweder 50 Meter oder 75 Meter gelaufen werden. Die Klassen 5, Teile der Klassen 6 und auch einige Schüler der Klassen 7 konnten mit 80 Gramm-Bällen werfen, je nach Alter und Geschlecht mussten wir jedoch mit 200 Gramm-Bällen werfen. Der Weitsprung war für alle Klassen gleich: Anlauf und Sprung. „Burgau bewegt sich wieder! Die Bundesjugendspiele 2015“ weiterlesen

ist Chefredakteur der Schülerzeitung. Er ist seit 2012 Mitglied des Redaktions-Teams.

Derzeit besucht er die Q1 des Burgaus in den Leistungskursen Mathematik und Erdkunde.
Er steht allen Lesern gerne für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung.

Kontakt: redaktion[a]burgau-blog.de

Herrin der Diebe: Aufführung der Theater-AG

Am Freitag, dem 19. Juni 2015 war es soweit: Ein Jahr lang hat die Theater-AG geprobt und geprobt und noch mehr geprobt, um der gesamten Schule das Stück „Herrin der Diebe“ vorzuführen. Das Stück ist natürlich nicht im Original belassen worden, sondern extra umgeschrieben worden, normalerweise heißt das Stück „Herr der Diebe“.

Die Aufführung hat ca. 70 Minuten gedauert und war sehr abwechslungsreich: Teilweise in Euphorie vor Freude aufgrund eines gelungenen Einbruchs, „Herrin der Diebe: Aufführung der Theater-AG“ weiterlesen

ist Chefredakteur der Schülerzeitung. Er ist seit 2012 Mitglied des Redaktions-Teams.

Derzeit besucht er die Q1 des Burgaus in den Leistungskursen Mathematik und Erdkunde.
Er steht allen Lesern gerne für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung.

Kontakt: redaktion[a]burgau-blog.de

Skifahrt der 7. Klassen

Vom 26.02.15 bis zum 06.03.15 fand die Skifahrt der 7. Klassen statt.

Die Busfahrt nach Neukirchen hat etwa 11 Stunden gedauert, die Abfahrt war abends, das Schlafen im Bus fiel aber einigen Schülern sehr schwer. Um circa 11 Uhr morgens waren wir in der Wildkogel Arena auf knapp 2800 Meter Höhe angelangt.

Die Aussicht war phänomenal: „Skifahrt der 7. Klassen“ weiterlesen

ist Chefredakteur der Schülerzeitung. Er ist seit 2012 Mitglied des Redaktions-Teams.

Derzeit besucht er die Q1 des Burgaus in den Leistungskursen Mathematik und Erdkunde.
Er steht allen Lesern gerne für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung.

Kontakt: redaktion[a]burgau-blog.de

Die SoFi 2015

Am 20.03.2015 fand ein atemberaubendes Naturspektakel statt: Die Sonnenfinsternis, kurz SoFi.

Diese Naturerscheinung passiert rund alle 15 Jahre auf der Erde.

Bei uns in Düren sah man eigentlich nichts, man hörte die Vögel weniger, das war’s. Dennoch ist es mir gelungen, in der Pause ein Foto zu machen, welches ich euch nicht vorenthalten möchte:

 

 

Doch was ist eine Sonnenfinsternis überhaupt?

Eine SoFi ensteht immer dann, wenn Sonne, Mond und Erde in einer Reihe sind und sich der Mond exakt zwischen Sonne und Erde befindet. Auf der Erde enstehen dann zwei Schatten des Mondes: Einmal der Kernschatten, in dem ganz dunklem Bereich sieht man nichts mehr. Man spricht von einer absoluten Sonnenfinsternis.

Um den Kernschatten herum entsteht quasi eine Art Ring, man spricht hier von einer primären SoFi. Wir waren bei der aktuellen SoFi in diesem Bereich, der Bereich der absoluten SoFi war dieses Mal in Nord-Dänemark, Schweden und Norwegen.

Wer bei der SoFi nichts gesehen hat muss lange warten, bis wieder eine bei uns zu sehen ist und zwar bis ins Jahr 2084. Wer nicht solange warten kann, muss im Jahr 2024 nach Südamerika reisen, um eine mitzuerleben.

Louis 7c

ist Chefredakteur der Schülerzeitung. Er ist seit 2012 Mitglied des Redaktions-Teams.

Derzeit besucht er die Q1 des Burgaus in den Leistungskursen Mathematik und Erdkunde.
Er steht allen Lesern gerne für Fragen oder Anmerkungen zur Verfügung.

Kontakt: redaktion[a]burgau-blog.de