Buchempfehlung: Die drei ??? – Fremder Freund

Peter, der 2. Detektiv der drei ???, ist im siebten Himmel. Im Café hat er eine Bekanntschaft mit einem großen Fan der drei ??? gemacht. Er wird sogar nach einem Autogramm gefragt. Stolz und gut gelaunt verbringt er einen schönen Tag mit Freunden. Er findet den Tag perfekt, bis er plötzlich diese komischen Telefonanrufe und die mysteriösen Briefe bekommt. Die drei Detektive werden heimlich beobachtet und sogar von dem Unbekannten fotografiert! Was soll das alles? Wer ist der seltsame Verfolger? Ist Peters Leben in Gefahr?

Das Buch gehört in das Genre der Kinderkrimis. Ich würde es empfehlen, weil es sehr spannend ist und auch die Neugier sehr angeregt wird.

Leon, 5a

Bundestagsabgeordneter Dietmar Nietan stellt sich unseren Fragen!

Im Rahmen unserer politischen Aktivitäten haben wir auch den Bundestagsabgeordneten Dietmar Nietan zum Interview eingeladen. Dies sind seine Antworten zu unseren Fragen.

1) Wie lange sind Sie schon politisch aktiv?

Zur Politik bin ich durch meine Arbeit in der Schülervertretung gekommen. Ich war viele Jahre Klassensprecher und von 1980 bis 1982 Schülersprecher des Burgau-Gymnasiums. Dabei habe ich gemerkt, dass man die Dinge nur zum besseren verändern kann, wenn man dafür gesellschaftliche Mehrheiten organisiert. Und so bin ich 1981 mit 16 Jahren in die SPD eingetreten. Dort habe ich zunächst bei den Jusos, der Jugendorganisation der SPD, mitgemacht. Seit 1984 war ich dann in der Kommunalpolitik in der Stadt und im Kreis Düren aktiv.

2) Wie kamen Sie zur Politik? „Bundestagsabgeordneter Dietmar Nietan stellt sich unseren Fragen!“ weiterlesen

Voting: Karnevalskostüme 2017

Liebe Burgauer!

Am Donnerstag haben wir in der Schule sehr viele Kostüme gesehen und jetzt seid ihr dran:
Wir fragen euch: Welcher Lehrer und welche Lehrerin hatte das beste Kostüm?

Schaut euch die Bilder an und gebt das Kürzel eures Favoriten in die Textfelder am Ende dieses Posts.

Viel Spaß beim Abstimmen!

Wenn unser Schulleiter, Herr Dr. Schneider, gewinnen soll, braucht ihr das Kürzel SNR.
Für Frau Unger kann mit dem Kürzel UNG abgestimmt werden.
Herr Derchain hat die Abkürzung DER.
Wenn für den „Man in Black“ Dr. Puchala abgestimmt werden soll, gilt das Kürzel PUC.

 

 

Für Frau Lorbach wird mit LOR abgestimmt.

„Voting: Karnevalskostüme 2017“ weiterlesen

Freizeittipp: Movie Park

Der Movie Park ist ein sehr beliebter Freizeitpark mit sehr vielen Attraktionen und Shows für jedes Alter, denn für das Kleinkind und auch für den Opa ist was dabei. Folgende Attrakionen solltest du unbedingt ausprobieren: Crazy Surfer, The High Fall, Fairy World Spin, Avatar Air Glider und noch viel mehr, am besten alles ausprobieren ;). Der Park bietet auch an bestimmten Eventtagen, wie z.B. Halloween ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm an. Es gibt auch andere Aktionstage, wie z.B. den Edeka-Tag, an dem es zahlreiche Überraschungen und Highlights für die ganze Familie zum Sonderpreis gibt. „Freizeittipp: Movie Park“ weiterlesen

Buchvorstellung: Level 4 – Die Stadt der Kinder

Das Buch „Level 4-Die Stadt der Kinder“ ist eines der besten Bücher des Autors Andreas Schlüter. Das Buch wurde 1994 auf den Markt gebracht und ist ein Erfolg geworden. Das war das erste Buch, das er geschrieben hat, danach erschienen 13 weitere Bücher unter seinem Namen. Das letzte Buch wurde 2006 rausgebracht und heißt „Level 4.3-Der Staat der Kinder“.

Im Buch „Die Stadt der Kinder“ geht es um einen Jungen namens Ben, der Computerspiele über alles liebt, vor allem das neuste Spiel „Die Stadt der Kinder“, dass zu der Zeit raus kam. Im viertem Level des Spieles läuft aber nichts wie geplant. Was passiert mit dem Spiel? Alles was animiert wird, wird Realität: „Buchvorstellung: Level 4 – Die Stadt der Kinder“ weiterlesen

Selbstbewusstsein durch Selbstverteidigung

Das Burgau Gymnasium hat eine neue AG, die Jujutsu AG. Jeden Dienstag in der siebten und achten Stunde treffen sich die Kinder aller Altersklassen vor der Sporthalle. Babara Nussbaum und Stephan Knut-Stricker wechseln sich mit dem Unterrichten ab.
Doch was ist Jujutsu? Jujutsu ist ein Kampfsport, der sich auf die Selbstverteidigung spezialisiert hat. Es stammt von Ji Jutsu, welches die Samurai anwendeten. Daraus bildeten sich Karate, Judo und Jujutsu. Der Kampfsport Jujutsu beinhaltet Schläge, Tritte und spezielle Würfe. Karate beinhaltet dagegen nur Schläge und Tritte.Judo beinhaltet am wenigsten, nur Würfe. Jujutsu ist für jeden geeignet, sogar für Rollstuhlfahrer und Blinde. Die Selbstverteidigung fördert das Selbstbewusstsein, was eine große Hilfe für schüchterne Schüler sein kann. Die Jujutsu AG hat nur ein Ziel: den Kindern beizubringen, sich effektiv zu verteidigen.

Falls dieser Bericht eure Neugier geweckt hat, kommt einfach mal vorbei, denn es gibt noch Platz für ca. 6 Personen.

„Selbstbewusstsein durch Selbstverteidigung“ weiterlesen

Grillfest der Klasse 6d

An einem schönen Nachmittag im Herbst fand ein Grillfest unserer Klasse 6d statt. Herr de Jong ging in Elternzeit und unsere Klasse wurde von Frau Pelzer übernommen. Damit auch viele Besucher kamen, haben wir auch unsere Geschwister und Eltern mitgebracht. Somit konnten alle unsere neue Klassenlehrerin kennenlernen. Wir saßen draußen vor der Mensa auf den Bänken, an einem großen Grill haben unsere Väter das Fleisch gegrillt. Es gab viel Essen, das Wetter hat mitgespielt und es sind wirklich viele Gäste gekommen.

Das Bild kann leider nicht angezeigt werden.

Während die Eltern sich mal richtig kennenlernen konnten, nutzten wir die Zeit mit Tischtennis spielen und mit unseren Longboards, Pennyboards und Fahrrädern über den Schulhof zu fahren. „Grillfest der Klasse 6d“ weiterlesen

Lehrerinterview: Frau Schmitz

Wir haben einigen LehrerInnen einen Fragebogen gegeben, mit der Bitte ihn auszufüllen. Zu diesen gehört auch Frau Schmitz.

1. Wie lange sind Sie schon an unserer Schule?
Seit 2009

2. Was gefällt Ihnen am Burgau-Gymnasium? Was gefällt Ihnen nicht?
Mir gefällt vor allem die positive Stimmung, sowohl unter Schülern, als auch unter uns Lehrern. Dinge, die mir nicht gefallen, behalte ich hier mal lieber für mich.

3. Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit?
Lesen, nähen, Freunde treffen, Sport

4. Wenn Sie jemanden zum Essen einladen könnten, wen würden Sie einladen und warum?
Unsere NRW-Schulministerin Frau Löhrmann. Ich würde ihr einen ausführlichen Praxisbericht liefern. Dann sollte sie mich aber eher einladen. „Lehrerinterview: Frau Schmitz“ weiterlesen

Lehrerinterview: Herr Kutsch

Wir haben einige Lehrerinnen und Lehrer interviewt, mit diesem Interview startet eine Serie mit Lehrerinterviews. Herr Kutsch ist der erste befragte Lehrer.

1. Wie lange sind Sie schon an unserer Schule?
Jetzt bin ich im 5. Jahr hier. Vorher war ich 4 Jahre in Brühl.

2. Was gefällt Ihnen am Burgau-Gymnasium? Was gefällt Ihnen nicht?
Wir haben ein nettes Kollegium und nette Schülerinnen. Die technische Ausstattung ist auch prima.

3. Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit? 
Ich spiele gerne Brett- und Kartenspiele mit meinen Freunden.

„Lehrerinterview: Herr Kutsch“ weiterlesen